Impasse de la Colline, Avry

Wohnüberbauung

Impasse de la Colline
Type d'objet 24 Wohneinheiten
Geschossfläche: 3‘075 m²
SIA-Volumen: 8‘955 m³
Gedeckte Parkplätze: 29
Maître d’ouvrage Avadis Anlagestiftung
Durée 2015 / 2018

Die äusseren Bedingungen des Ortes mit einer immissionsreichen Kantonsstrasse auf der privilegierten Sonnenseite, der S-Bahnlinie Romont-Fribourg und dem nahe gelegenen Schiessstand zum Einen, aber auch eine unverbaubare 180°-Panoramasicht auf die Voralpen zum Anderen prägen die Setzung und den architektonischen Ausdruck des Baukörpers.

Der Anschluss an die Autobahn und eine ausgezeichnete Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr sowie gute Einkaufsmöglichkeiten und die Schule in Gehdistanz steigern die Attraktivität der Lage.

Durch die klare Struktur des Gebäudes entspricht der 4-geschossige Neubau mit Sockel auf einfache Weise dem vorgegebenen Wohnungsmix von 2.5 bis 4.5 Zimmern. So lassen die Grundrisse differenzierte Zuschnitte der 24 finanziell erschwinglichen Wohnungen zu. Die Nachtzonen orientieren sich zu der ruhigen, von der Strasse abgewandten Seite. Die Hanglage gibt für sämtliche Wohn- / Ess- und Kochbereiche wie auch für die Loggien einmalige Blicke auf die umliegende Bergwelt frei.

Ein umsichtiger Umgang mit den vorhandenen Ressourcen, gebotener Respekt vor dem Bewährten und genügend Selbstbewusstsein für das Neue führten zur Kernidee des Entwurfs, wobei die einheitliche Materialwahl mit einer allumfassenden Aussenhaut aus schwarzem, gelochtem Aluminium-Trapezblech sowie verglasten Loggienbrüstungen die gestalterische Einheit unterstreicht und absorbierend vor äusseren Lärmemissionen schützt. Je nach Lichtreflexion erscheinen die Fassaden dunkel bis goldbraun und erinnern an eine Textur aus Holz. Dadurch erhält der Baukörper eine klar erkennbare Identität.

Nebst einer hochwertigen thermischen Dämmung der Fassaden und Fenster sorgt eine Wärmepumpe mit Erdsonden energetisch nachhaltig für das angenehme Behagen der Bewohner sowie die nötige Wärme für das Heizen und das Gebrauchswasser.