Business Park Köniz, Köniz

Dienstleistungs- und Bürogebäude

Business Park Köniz
Type d'objet Büroflächen 30'000 m² für Swisscom Mobile und Solutions
Maître d’ouvrage Credit Suisse Asset Management Funds
Surface utile 30'000 m²
Conception kpa architekten Bern ag
Exécution Losinger Construction AG & Allreal GU AG
Durée 2003 / 2007

Swisscom MitarbeiterInnen aus neun Standorten aus dem ganzen Raum Bern zusammen gezogen. Eine zentrale Niederlassung mit 1700 Arbeitsplätzen hat sich damit etabliert. Bestimmend für die Erscheinung des Gebäudes ist seine im Sinne einer All-over-Struktur gestaltete Aussenhaut. Dabei wird zwischen den langgezogenen, in der Horizontalen teilweise versetzten Fensterbändern und der Aussenhaut, bestehend aus bedruckten, halbdurchsichtigen Glaspaneelen, unterschieden. Diese schützen die thermische Isolation und verleihen dem Business Park Köniz, trotz seinen beträchtlichen Dimensionen, je nach Lichteinfall dank Tiefenwirkung und Reflexion, Dynamik und Leichtigkeit. An der Waldeggstrasse wirkt die vollverglaste Eingangsfront, mit der markanten, stützenfreien Gebäudeauskragung, einladend und bietet Witterungsschutz. Die dynamische Wölbung der Ostfassade folgt dem Trasse der BLS - Linie.

Der Fassadenrhythmus wird durch die drei Einschnitte in den Obergeschossen geprägt. Auf der Westseite nehmen die drei Innenhöfe Bezug zu den Aussenflächen der Umgebung auf und dienen vor allem auch als Aufenthalts- und Erholungsraum. Das als Attika ausgebildete oberste Geschoss tritt hinter die Bauflucht der fünf Normgeschosse zurück und markiert verbindend die zentrale Kommunikationsebene.

Diese klaren, einfachen Strukturen spiegeln sich auch im Innern des Gebäudes und dienen der Orientierung. Flexibilität lautete das Gebot der Planung. Die klare, kubische Gliederung der Baukörper lässt eine grosse Nutzungsflexibilität zu. Bezeichnend ist der intensive Bezug zur Umgebung, der die hohe Arbeitsplatzqualität ergänzt.

Die gesamte Infrastruktur für die Einrichtung des modernen, flexiblen Bürobetriebes ist vorgesehen. Besonders zu erwähnen ist die Möglichkeit, die Mittagsverpflegung im eigenen Restaurant einzunehmen. Ein Optimum an Komfort, Behaglichkeit und Arbeitsplatzqualität wird angestrebt. Durch seine hohe Visibilität und verkehrsgünstige Lage befindet sich der Business Park Köniz an einem optimalen Standort. Bemerkenswert ist die direkte Anbindung des privaten Verkehrs an die Waldeggstrasse und die unmittelbare Nähe zum öffentlichen Verkehr mit der S-Bahn und den Bussen von Bernmobil, die in wenigen Minuten zu Fuss erreichbar sind.

Die gläserne Materialisierung des Gebäudekomplexes korreliert mit einem effizienten energietechnischen Konzept. Die Aussenhaut besteht zum einen aus horizontalen Fensterbändern und zum anderen aus einer hinterlüfteten Glasfassade, die dem Business Park Köniz einen idealen Sonnen- und Wetterschutz bietet und somit die energietechnischen Vorgaben für die MINERGIE-Zertifizierung erfüllt. 

40_businessparkkoeniz